Smiley face

  GIS-Technologie für Ihr Business



SGJ-WebGIS

Die Entwicklung webbasierter Informationssysteme hat bei der CPA eine lange Tradition. Seit dem Jahr 2000 wurden für den Einsatz im Internet Systeme für die Erfüllung ganz unterschiedlicher Fachaufgaben entwickelt, z.B. für die Auskunft aus dem amtlichen Liegenschaftskatasters (damals noch ALK und ALB) oder die Ableitung geostatistischer Auswertungen im Forschungsvorhaben Virtueller Wald NRW in der 3. Projektphase.

Mit der Konzeption und Entwicklung des Web-GIS SGJ-GeoHornet wurden dann die unterschiedlichen Verfahrenslösungen in ein neues, modernes und einheitlich gestaltetes Umfeld überführt. Wie schon bei SGJ-GIS sollte auch SGJ-GeoHornet in der Lage sein, über ein Plugin-Konzept nachträglich die verschiedensten Fachthemen aufnehmen zu können. Das ist gelungen – und den Nachweis dafür liefern die Fachanwendungen SGJ-AAA-WebAPK für das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern sowie die Funktionalität „Eigentümer-/Lageplan“, mit deren Hilfe Kommunen die planerische Vorbereitung für Infrastrukturprojekte einfach und leicht durchführen können.

In forstlichen Projekten wie GRIPS-RLP (Bundesland Rheinland-Pfalz) oder KlimaWIS.NRW (Bundesland Nordrhein-Westfalen) übernimmt SGJ-GeoHornet mit der Auswertung der landesweiten Datenbestände die Aufgabenstellung der Besitzstandsermittlung sowie die der Karten- und Reporterstellung.

SGJ-GeoHornet

SGJ-GeoHornet ist das webbasierte Geoinformationssystem der CPA. SGJ-GeoHornet verbindet sich mit einer Vielzahl von Datenquellen (SGJ-nD-Database, OGC-konforme Webservices) und erlaubt die querschnittliche Auswertung der so referenzierten Datenquellen.
SGJ-GeoHornet nutzt die Methodenplattform von SGJ-GIS. Damit stehen dem Anwender alle Eigenschaften dieses leistungsstarken Geoinformationssystems auch im Internet zur Verfügung.
Mithilfe separater Plugins wird SGJ-GeoHornet gezielt um weitere Fachfunktionalitäten ergänzt. So z.B. um die Funktionalität eines Eigentümer-/Lageplans“, einen „ObjektExplorer“ für die hochgradig konfigurierbare Erfassung objektorientierter Datenbestände oder eine „DatenProvider“ zur flexiblen Organisation einer automatisierten Datenabgabe bei immer wiederkehrenden Bereitstellungsprozessen.




Plugin „SGJ-Eigentümer-/Lageplan“

SGJ-Eigentümer-/Lageplan ist eine funktionale Erweiterung von SGJ-GeoHornet. Das Plugin unterstützt den Anwender bei der Identifikation von Eigentümern und deren Flurstücken, die von einer kommunalen Infrastrukturplanung betroffen sind. Die Ergebnisse werden in Form von Karten und Plänen thematisch aufbereitet, versioniert und bei Fortführungen gegen die Aktualität des zugrunde liegenden ALKIS-Datenbestands abgeglichen.




Plugin „SGJ-ObjektExplorer“

Der SGJ-ObjektExplorer ist ein flexibles Werkzeug zur Erfassung und Fortführung der Daten ISO/OGC-konform modellierter Fachinformationssysteme. Der SGJ-ObjektExplorer verbindet sich zu diesem Zweck direkt mit einer SGJ-nD-Database. Alternativ kann der SGJ-ObjektExplorer als WFS-T-Client eines OGC-konformen WFS-Services eingesetzt werden.




Plugin „Decision Support Infrastructure (DSI)“

Für eine effiziente Unterstützung kommunaler Anwender im Bereich der Stadtentwicklungsplanung ist die kombinatorische Betrachtung eigener und externer Datenquellen im Sinne einer fachübergreifenden Analyse, Auswertung und Visualisierung erforderlich. Für die Lösung dieser Aufgabenstellung ist innerhalb von SGJ-GeoHornet die Komponente SGJ-DSI im Rahmen eines aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und aus Mitteln des Landes Nordrhein-Westfalen (FIT) finanzierten Vorhabens entwickelt worden.




Unsere Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. OK Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
©CPA Software GmbH | Impressum | Datenschutzerklärung